Day 45 & 46 – Rückfahrt und ein Tag am Wolfgangsee

nachdem wir erst nach Mitternacht am Wolfgangsee angekommen sind war der Campingplatz bereits geschlossen. Wir entschieden uns auf einer ruhigen Wiese in der Nähe zu Campen – schwerer Fehler. Ein 3,5 Tonnen-Gefährt parkt man nicht ungestraft auf einer Wiese. Über Nacht sind die Hinterreifen gut eingesunken und an ein eigenständiges Rausfahren war nicht mehr zu denken. Gottseidank sind die lokalen Bauern sehr hilfsbereit – ohne...

Mehr

Day 42 – Honfleur

am Weg nach Etretat besuchten wir noch Honfleur. Ein echt nettes „Dörfchen“ mit einem verspielten Hafen. Emelie musste regelmäßig ihre Füße vertreten. Sie lernt so rasch zu laufen, es ist wirklich unbeschreiblich. Nachmittags haben wir uns dann eine kalte Meeresfrüchteplatte bestellt die wir ein wenig ängstlich beäugt und dann ein bisserl angeekelt verputzt haben. Die Schnecken waren so fleischig und groß, dass es mir jetzt...

Mehr

Day 41 – Mont Saint Michel

wir sind gleich mal mehrere Kilometer mit Emelie am Rücken zu Fuß zum Berg gegangen – wert war es! Ein absolutes Muss für jeden Normandie-Urlaub. Wir hatten lange überlegt den Berg bei dem Wetter zu besichtigen. Es hat geschüttet und der Wind blies uns um die Ohren. Kaum adjustiert und Emelie am Rücken hörte der Regen auf … es hat dann den ganzen Besuch im Halbstundentakt immer ein paar Minuten...

Mehr